Startseite

Souvenirs

Für alle, die sich gerne an das Festjahr erinnern, stehen noch einige Souvenirs zur Verfügung.

Souvenirs

Rückblick auf das Festjahr 2018

Ein Kurzfilm lässt nochmals Revue passieren, was alle miteinander im Jubiläumsjahr „900 Jahre Zwickau“ – vieles davon mit nachhaltiger Wirkung – auf die Beine gestellt haben.
zum Video

Fotowettbewerb

Der Fotowettbewerb gehörte zu den Projekten, die während des ganzen Jubiläumsjahres eine Rolle spielten. Eine Auswahl der Beiträge ist auf unseren Seiten zu finden.

Fotowettbewerb - Monatssieger

Automobil- und Robert-Schumann-Stadt

Es gibt viel zu entdecken in Zwickau: das Automobilmuseum August Horch zum Beispiel oder das Robert-Schumann-Haus mit dem weltweit größten Bestand an Originalschriften von Clara und Robert Schumann. Die Priesterhäuser zählen zu den ältesten erhaltenen Wohnhausensembles in Europa, die KUNSTSAMMLUNGEN präsentieren die weltweit größte Dauerausstellung mit Werken Max Pechsteins und die Ratsschulbibliothek ist die älteste wissenschaftliche und öffenliche Bibliothek Sachsens.

Festival of Lights - Robert-Schumann-Haus
Link zur großen Version des Bildes

Geschichte der Stadt Zwickau

Zwickau wurde 1118 erstmals urkundlich erwähnt. Eine Blütephase erlebte die an der Mulde gelegene Stadt im ausgehenden Mittelalter.

Sie war schließlich die zweite Stadt der Welt, in der sich die Reformation durchsetzen sollte. Waren es früher der Silberbergbau oder der Tuchhandel, die zu Reichtum und Ansehen führten, war es später insbesondere der Steinkohlebergbau, der bis ins 20.Jahrhundert zur Entwicklung Zwickaus beitrug.

Bekannt ist die viertgrößte Stadt Sachsens heute vor allem als Automobilstadt. Diesen wichtigen Industriezweig begründete 1904 August Horch. Hier wurden Fahrzeuge der Marken Horch, Audi, DKW und Auto Union sowie der Trabant entwickelt und hergestellt. An diese Tradition knüpfen heute die Volkswagen Sachsen GmbH und zahlreiche Zulieferfirmen erfolgreich an.

Zu den bekanntesten Söhnen zählen der 1810 geborene Komponist Robert Schumann sowie der Expressionist Max Pechstein, der 1881 zur Welt kam. Beiden Persönlichkeiten sind weltweit einzigartige Museen gewidmet. Zwickau hat heute rund 91.000 Einwohner.

Organisation und Festbeirat

Bereits 2015 stellten Stadtrat und Stadtverwaltung die Weichen zur Vorbereitung des Festjahres.

Der Festbeirat, in dem Vertreter der Stadtratsfraktionen mitarbeiten, stimmt grundlegende Fragen ab und trifft die richtungsweisenden Entscheidungen.

Das Kuratorium dient der Information und dem Austausch mit Vertretern wichtiger Unternehmen und Institutionen.