Türen auf! – Vier Unternehmen und zwei Ämter öffnen im März ihre Pforten

Vier Unternehmen und zwei Ämter laden im Monat März dazu ein, einen Blick „hinter die Kulissen“ zu werfen. Den Auftakt macht am 2. März die Mielke Imageberatung. Es folgen das Stadtplanungsamt (6. März), Stern-Elektronik (12. und 14. März), das kybun Gesundheitszentrum (15. und 16. März) und die Wasserwerke Zwickau (22. März) bevor das Standesamt am 28. März eine Führung durch das Dünnebierhaus anbietet.

Brünhild Mielkes Anspruch ist, Menschen für sich selbst zu begeistern. In einem individuellen Coaching wird auf die Persönlichkeit, die gegebenen Körperproportionen, das persönliche Umfeld und die Wünsche der Kunden eingegangen. Anlässlich der Veranstaltungsreihe öffnet Brünhild Mielke ihr Studio in der Inneren Schneeberger Str. 15 und gibt am Freitag, dem 2. März um 18 Uhr einen Einblick in ihre Arbeit mit dem Vortrag "Warum erzählen Farben über meine Persönlichkeit". Interessenten melden sich bitte beim Büro für Wirtschaftsförderung an (Tel.: 0375 838006; E-Mail: 900-tueren-aufzwickaude).

Dass das „geographische Informationssystem (GIS), das auch über www.zwickau.de erreichbar ist, mehr ist als nur ein Stadtplan, wird das Stadtplanungsamt am Dienstag, dem 6. März um 17 Uhr, erläutern. Zugleich wird in der Veranstaltung, in der Katharinenstraße 11, die Nutzung von Vermessungstechnik gezeigt. Eine Voranmeldung über das Büro für Wirtschaftsförderung ist erforderlich (Tel.: 0375 838006; E-Mail: 900-tueren-aufzwickaude).

Die Stern-Elektronik lädt am Montag, dem 12. März um 10 Uhr sowie am Mittwoch, dem 14. März um 14 Uhr zu einer Betriebsführung ein. 2003 mit sechs Beschäftigten gegründet, hat das Unternehmen inzwischen 64 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Die Firma mit Sitz in Hüttelsgrün ist ein modernes Unternehmen, das sich auf die Fertigung von elektronischen Baugruppen und Komponenten spezialisiert hat. Wer an den Führungen teilnehmen möchte, wendet sich bitte vorab an das Büro für Wirtschaftsförderung (Tel.: 0375 838006; E-Mail: 900-tueren-aufzwickaude).

Mehr als nur einen Blick hinter die Kulissen gewährt das kybun Gesundheitszentrum am Neumarkt. Anlässlich des Tages der Rückengesundheit stellt sich das Trainings- und Therapiezentrum am Donnerstag, dem 15. März und am Freitag, dem 16. März jeweils von 9 bis 18 Uhr vor. Interessenten, die sich bitte vorab direkt beim kybun Zentrum anmelden, können beispielsweise das Koordinationsvermögen feststellen lassen oder sich nach Möglichkeiten erkundigen, z. B. Rücken-, Knie-, Fuß- und andere Beschwerden am Bewegungsapparat zu lindern oder weitestgehend verschwinden zu lassen (Tel.:0375 28668800; E-Mail: infowunderbares-air-gefuehleu).

Tage der offenen Tür bietet die Wasserwerke Zwickau GmbH am Donnerstag, dem 22. März von 10 bis 15 Uhr sowohl im Wasserwerk Wiesenburg als auch im Wasserturm in Oberplanitz an. Im Inneren des Wasserturmes können sich Besucher über die Geschichte der Wasserversorgung und des Bauwerks informieren. Bei schönem Wetter kann man nach dem Erklimmen der 118 Stufen von der Aussichtsplattform aus seinen Blick in die Weite schweifen lassen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Das Bürgeramt der Stadtverwaltung Zwickau lädt schließlich am Mittwoch, dem 28. März um 14 Uhr zu einer Führung durch das Dünnebierhaus ein. Besucher erfahren dann mehr über das Denkmal sowie über Eheschließungen und die Aufgaben des Standesamtes. Interessenten melden sich bitte beim Büro für Wirtschaftsförderung an (Tel.: 0375 838006; E-Mail: 900-tueren-aufzwickaude).

Die Aktion „Türen auf!“ wurde aus Anlass des Stadtjubiläums „900 Jahre Zwickau“ ins Leben gerufen. Über 100 Tage der offenen Türen, Führungen und Besichtigungen sowie weitere Angebote finden im Rahmen der Veranstaltungsreihe statt, die vom Büro für Wirtschaftsförderung gemeinsam mit etlichen Partnern organisiert wird. Zwickauer und ihre Gäste erhalten damit neue Einblicke in die Arbeit und Angebote der hier ansässigen Firmen und Institutionen. Termine sind im Veranstaltungskalender unter www.900jahre-zwickau.de zu finden.